Stories

Schein und Sein

Nur ein Fehler, ein einziger Abend in den Ferien, ein paar Drinks zu viel am Lagerfeuer und ein Geständnis, das alles veränderte. Erik ist achtzehn und hat vor drei Wochen sein letztes Schuljahr begonnen. Nachdem Schulrowdy Sandro erfahren hat, dass er schwul ist, gönnt der ihm jedoch keine ruhige Minute mehr. Und als ob das nicht genug wäre, fühlt er sich auch zunehmend von seinem Deutschlehrer schikaniert. Leider ist ihm das alles, nicht so scheiß egal, wie er es gern hätte. Und so scheint es bald, dass Erik in seinem letzten Jahr wohl tatsächlich mal nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernt.

Status: Rohfassung fertig (43 Kapitel/ ca. 160.000 Wörter)

Hinweise: Die Geschichte startet relativ düster, mit Hang zum Dark, entwickelt sich dann aber zusammen mit ihrem Protagonisten in eine andere Richtung.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.